Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Klempner-Treff 2024 in Münster

27. März

€343,00

Am 27. März 2024 findet der KlempnerTreff in Münster statt. Natürlich haben wir interessante Themen von Klempnern und Spenglern dabei. Melden Sie sich jetzt an und profitieren vom Frühbucher-Rabatt bis 31. Januar 2024!

Mit der 12. Veranstaltung erwartet Euch ein vielfältiges Programm rund um die Gebäudehülle aus Metall. Die Schwerpunkte liegen auf der Aktivierung von Dach und Fassade sowie nachhaltigem Bauen mit Metall. Welche Dachsysteme eignen sich am Besten und sind zukunftssicher für die Aktivierung mit Photovoltaik und Solarthermie?

Fragen, Diskussionen und das abendliche Get Together versprechen einen regen Austausch!

Wer bis zum 31.1.2024 bucht, spart fast 100 Euro!

Vortragsraum von oben aus Vogelperspektive.
Ende März erwarten sie viele interessante Vorträge und Menschen in Münster. (Quelle: Johannes Messer DDH)

Spannende Projektdokumentationen und smarte Themen zur Digitalisierung im Klempnerhandwerk runden das Programm ab. Ebenso wichtig ist uns das Netzwerken unter Branchenpartnern, für das wir sowohl während als auch nach dem Tagungsprogramm bei unserer beliebten Abendveranstaltung ausreichend Gelegenheit bieten. Als Teilnehmer:innen erwarten wir rund 100 Branchenexpert:innen aus Handwerk und Industrie von Frankfurt bis Hamburg und darüber hinaus.

Das sind unsere Themen:

Komplex geplant, sicher entwässert Referent: Thomas Sobireg 
In seinem Vortrag berichtet über Thomas Sobireg über die Entwicklung eines komplexen Sanierungskonzeptes für die sehr komplexe Dachlandschaft eines Museums. Sie entstand in den 1980er Jahren im Rahmen der Überbauung eines Innenhofes und besteht aus Flachdachabdichtungen mit zahlreichen Durchdringungen sowie metallgedeckten Sheddächern mit komplizierten Entwässerungsgräben und Abflusssituationen. Leckagen an der Abdichtung und das mittlerweile nicht mehr ausreichend dimensionierte Entwässerungssystem erfordern jetzt eine umfassende Sanierungsmaßnahme. Thomas Sobireg ist öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Klempner-und Dachdeckerhandwerk der Handwerkskammer zu Düsseldorf und Inhaber eines Sachverständigenbüros in Wuppertal.

 

Thomas Sobireg
Thomas Sobireg berichtet über eine Sanierung mit Metall. (Quelle: Sobireg)

Drohnen und Dachdaten

Grundlagenermittlung per Fotocopter Referent: Kürsad Kati 
Zur Grundlagenermittlung für das Sanierungskonzept nahm Thomas Sobireg die Dienstleistungen des Berliner Unternehmens Airteam in Anspruch und ließ das Dach komplett mittels Fotocopter aus Luft vermessen. Kürsad Kati zeigt und erläutert im Detail, wie die Daten ermittelt, verarbeitet und für die effiziente Bauplanung bereitgestellt werden. Kürsad Kati ist zuständig für Vertrieb und Anwendungsspezialist bei Airteam Aerial Intelligence,

Ausnahmen bei Niederschlägen

Lösungen für die Ausnahme Referent: Stefan Ibold 
Nicht jeder Baukörper ermöglicht es dem Planer, die anfallenden Niederschlagsmengen auf direktem Wege und normengerecht abzuleiten. Dies ist häufig bei Sanierungen mit Aufstockungen und Staffelgeschossen der Fall. Die Ableitung auf die tieferliegenden Dachflächen ist gemäß der DIN 1986-100 in Ausnahmefällen möglich. Stefan Ibold beantwortet anhand von Beispielen die Frage, welche Lösungen für diese Ausnahmefälle zur Anwendung kommen können. Stefan Ibold ist Dachdeckermeister, Öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für das Dachdeckerhandwerk, Zertifizierter Energieberater und Staatlich anerkannter Fachleiter für Dach- Wand- und Abdichtungstechnik.

 

Stefan Ibold
Stefan Ibold (Quelle: DDH)

Umwetter auf Metalldächern

Sturm- und Hagelschaden an flachgeneigten Metalldächern, sturmsicher befestigen  Referent: Stefan Holz
Aufgrund des Klimawandels, sorgen vermehrt auftretende Unwetterereignisse mit heftigen Sturmböen nicht nur für Schäden an exponierten Turmdeckungen. Auch flachgeneigte Dachdeckungen sind gefährdet, da sie den aktuell auftretenden hohen Windlasten oft nicht mehr standhalten – so geschehen am Metalldach eines Pflegeheims in Bad Kissingen. Eine Windhose trug große Teile des Daches in wenigen Sekunden zum Teil mit der Holzschalung ab. Stefan Holz erklärt im Detail, wie es dazu kommen konnte und wie das Dach neu und sturmsicher saniert wurde.Stefan Holz ist Geschäftsführer der Metallbüro Holz GmbH. Sein Tätigkeitsbereich umfasst Fachplanungen und Sachverständigenleistungen in der Klempnertechnik und Metallleichtbau.

Kleben in der Fassadentechnik, Spannungsarm bekleiden Referent: Andy Möller 
Fachgerecht ausgeführte Klebeverbindungen erfolgen grundsätzlich spannungsarm. Die Verbindungstechnik kommt vermehrt bei Fassadenbekleidungen zur Anwendung, um den optisch hohen Anforderungen gerecht zu werden. Das Kleben ist heute keine „Raketenwissenschaft“ mehr, jedoch ist für die Haltbarkeit einer Klebeverbindung die Einhaltung der Verarbeitungsregeln von entscheidender Bedeutung. In seinem Vortrag zeigt Referent Andy Möller, was bei der fachgerechten Verklebung von Fassadenelementen zu beachten ist. Andy Möller ist Vertriebsleiter bei Innotec & Innotec Project System GmbH & Co.

 

Mann mit Anzug und Krawatte
Dr. Karsten Felske. (Quelle: HWK Münster)

Digitaler Klempner

Digital geplant, wirtschaftlich umgesetzt, Referent: Michael Kirchen
Michael Kirchen ist Geschäftsführer des Klempner-/Spenglerfachbetriebes S.à.R.L im luxemburgischen Dickweiler. Der Einsatz digitaler Medien ist für die Projektierung seiner Bauaufträge bereits Standard. In seinem Vortrag gibt Michael Kirchen Einblick in sein Unternehmen und zeigt anhand eines realen Projektbeispiels alle erforderlichen Arbeitsprozesse: von der Auftragsentwicklung und Detailausarbeitung zur Übergabe der digitalen Daten für die Profilfertigung bis hin zu Montage.

Top-Thema Solar

Zusätzlich sind folgende Themen geplant:

Michael Kirchen
Michael Kirchen erläutert, wie Spengler digitale Prozesse umsetzen können. (Quelle: Kirchen)
  • Solartechnik: Metalldächer sicher aktivieren. Im Vortrag wird gezeigt, worauf es bei der Befestigung der Metalldeckung ankommt und wie Module und Dachinstallationen darauf sicher fixiert werden.
  • Thema Recht, Fallstrick Bauverzögerung: Verschiedenste Ursachen sorgen für zum Teil erhebliche Bauverzögerungen. In der vergangen Zeit waren es überwiegend Lieferkettenprobleme, unter denen nicht nur die Bauwirtschaft litt. Bauverzögerungen sorgen für höheren Baukosten, für die naturgemäß ein Verantwortlicher gesucht wird – oft ist diese Letzte in der der Kette der Bauleistungen, nicht selten der Klempner/Spengler. Unser Rechtsexperte informiert, wie man sich vor ungerechtfertigten Forderungen und Kosten schützten kann.

Sie möchten als Aussteller bei der Fachschau dabei sein? Hier geht´s zum Angebot: KlempnerTreff für Aussteller

Da ist das Programm:

9.00 Uhr – 9.15 Uhr 

Begrüßung, Tagungsablauf, News RM-Bauen

9.15 Uhr – 10.00 Uhr  

Thema Dachsanierung Teil 1: Komplex geplant, sicher entwässert

Referent: Thomas Sobireg (Ö.b.u.v.S.) In seinem Vortrag berichtet Thomas Sobireg über die Entwicklung eines komplexen Sanierungskonzeptes für ein Museumsdach. Es besteht aus Flachdachabdichtungen mit zahlreichen Durchdringungen sowie metallgedeckten Sheddächern mit komplizierten Entwässerungsgräben. Überflutungen erfordern eine umfassende Sanierungsmaßnahme.

10.00 Uhr – 10.30 Uhr 

Thema Dachsanierung Teil 2: Grundlagenermittlung per Fotocopter

Referent: Kürsad Kati (Airteam)

Zur Grundlagenermittlung für das Sanierungskonzept nahm Thomas Sobireg die Dienstleistungen des Berliner Unternehmens Airteam in Anspruch und ließ das Dach komplett mittels Fotocopter aus der Luft vermessen. Kürsad Kati zeigt und erläutert im Detail, wie die Daten ermittelt, verarbeitet und für die effektive Bauplanung bereitgestellt werden.

10.30 – 10.45 Uhr

Thema Produktwissen Teil 1 

Experten unserer Branchenpartner informieren in Kurz-Präsentationen über neue Produkte und deren Anwendung an Dach und Fassade 

10.45 Uhr – 11.15 Uhr 

Kaffeepause mit Fachschau und KlempnerTreff

11.15 Uhr – 12.00 Uhr 

Thema Dachentwässerung: Lösungen für die Ausnahme

Referent: Stefan Ibold (Ö.b.u.v.S., Fachplanung Dach)

Nicht jeder Baukörper ermöglicht es dem Planer, die anfallenden Niederschlagsmengen auf direktem Wege und normengerecht abzuleiten. Dies ist häufig bei Sanierungen mit Aufstockungen und Staffelgeschossen der Fall. Stefan Ibold zeigt Beispiele und interessante Lösungen für verschiedene Ausnahmefälle.

12.00 Uhr – 12.45 Uhr 

Thema Befestigungstechnik: Kleben in der Fassadentechnik

Referent: Andy Möller (Innotec)

Fachgerecht ausgeführte Klebeverbindungen erfolgen grundsätzlich spannungsarm. Dies ist einer der Gründe, warum diese Verbindungstechnik vermehrt bei anspruchsvollen Fassadenbekleidungen angewendet wird. In seinem Vortrag zeigt Referent Andy Möller, was bei der fachgerechten Verklebung von Fassadenelementen zu beachten ist.

12.45 – 13.00 Uhr 

Thema Produktwissen Teil 2 

Experten unserer Branchenpartner informieren in Kurz-Präsentationen über neue Produkte und deren Anwendung an Dach und Fassade.

13.00 – 14.00 Uhr 

Mittagspause mit Fachschau und KlempnerTreff

14.00 Uhr – 15.00 Uhr 

Thema: Dachsanierung: Sturm-, Hagelschäden, Befestigungstechnik

Referent: Stefan Holz (Metallbüro Holz)

Aufgrund des Klimawandels sorgen vermehrt auftretende Unwetterereignisse mit heftigen Sturmböen für Schäden an Türmen und flachgeneigten Dachdeckungen. An einem aktuellen Sturmschaden in Bad Kissingen erklärt Stefan Holz im Detail, wie es dazu kommen konnte und das Dach sturmsicher saniert wurde.

15.00 Uhr – 15.30 Uhr 

Thema Recht: Fallstrick Bauverzögerung

Referent: Dr. Karsten Felske (HWK-Münster)

Kommt es während der Bauausführung zu Verzögerungen, ist dies in der Regel mit enormen Kosten verbunden, für die immer ein Verantwortlicher gesucht wird. In seinem Vortrag informiert Dr. Karsten Felske, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Münster, wie Klempner/Spengler und Metallleichtbauer sich mit einer Behinderungsanzeige rechtssicher vor ungerechtfertigten Kosten schützen können.

15.30 – 15.45 Kaffeepause 

15.45 Uhr – 16.45 Uhr 

Thema Digitalisierung: Digitale Arbeitsprozesse im Klempner-/Spenglerfachbetrieb 

Referent: Michael Kirchen (Ferisol)

Klempnermeister Michael Kirchen ist Geschäftsführer des Klempner-/Spenglerfachbetriebes Ferisol S.à.R.L im luxemburgischen Dickweiler. Der Einsatz digitaler Medien ist für die Projektierung seiner Bauaufträge bereits Standard. Anhand verschiedener abgeschlossener Projektbeispiele beschreibt er alle erforderlichen Arbeitsprozesse: von der Auftragsentwicklung und Detailausarbeitung zur Übergabe der digitalen Daten für die Profilfertigung bis zur Montage.

16.45 Uhr – 17.00 Uhr 

Ausblick 13. KlempnerTreff 2025 / Ende der Tagung

Ab 17.00 Uhr: KlempnerTreff im Factory-Hotel (gebuchte Abendveranstaltung)

Details

Datum:
27. März
Eintritt:
€343,00
Webseite:
https://www.klempnerhandwerk.de/klempner-treff-2024-jetzt-anmelden-23102023

Veranstalter

Rudofl Müller Verag
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

KlempnerTreff in Münster
Münster, 48143 Google Karte anzeigen
Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden