home Über Uns SMV Vereinslied

PostHeaderIcon Vereinslied

SMV-Vereinslied

Oh alte Burschenherrlichkeit, so hört man's früher klingen,

von unserer schönen Spenglerei lasst heut ein Lied uns singen,

fürwahr der ist ein armer Mann, der den Beruf nicht lieben kann

wird nie ein rechter Spengler, wird nie ein rechter Spengler.

 

Mit Blechscher, Hammer und Lötgerät, mit Schaleisen und Zangen

zu wirken täglich früh bis spät ist rechten Spengler’s Verlangen,

ist frohen Mut’s, schaut fröhlich drein und munter klingt sein Liedelein

das ist ein rechter Spengler, das ist ein rechter Spengler.

 

Heut sitzt er droben auf dem Dach, das Wasser abzuwehren,

am Traufbrett müht er morgen sich, die Rinne auszukehren,

doch sonst liebt er das Wasser nicht, und gar zum Trinken braucht er's nicht,

sonst wär's kein rechter Spengler, sonst wär's kein rechter Spengler.

 

Zum Löten braucht man Flüssigkeit, die Lötzinn bringt zum Laufen,

Lötwasser nennt man dieses Zeug, das muss man leider kaufen.

Der Spengler liebt den gelben Saft, er gibt ihm bei der Arbeit Kraft,

er braucht ihn zum Verlöten, er braucht ihn zum Verlöten.

 

Das volle Glas nehmt nun zur Hand, vom Stuhle jetzt erhoben,

es lebe unser Spenglerstand, ihn woll'n wir immer loben,

und dienen woll'n wir weiter ihm und treu stets zueinander steh´n,

so wie sich's ziemt als Spengler, so wie sich's ziemt als Spengler.